3D – Röntgen

ConeBeam Computertomographie (CBCT)  in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde – Diagnostik auf höchstem Niveau

Die moderne ConeBeam Computertomographie (CBCT), auch unter DVT-Röntgen bekannt, erweitert die Möglichkeiten unserer HNO-Privatpraxis  im City-Karree in der bildgebenden Diagnostik der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde massiv.

Mit der ConeBeam Computertomographie (CBCT) steht Ihnen in unserer Praxis das modernste Schnittbildverfahren in der HNO-Heilkunde zur Verfügung. Kleinste Knochenstrukturen des Schädels können damit dreidimensional und in extrem hoher Auflösung dargestellt werden.
Die DVT liefert gestochen scharfe Aufnahmen von bisher nichtgekannter Qualität. Vor allem bei der Abklärung von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen und des Mittel- und Innenohres. Auch bei Speicheldrüsenerkrankungen, bei der Fremdkörpersuche im HNO-Bereich, Funktionsstörungen der Halswirbelsäule, sowie bei schlafmedizinischen Fragestellungen, kann die DVT diagnostisch wertvolle Befunde beisteuern.

Welche Vorteile bringt diese Technologie für den Patienten?   

Die Strahlenbelastung einer CBCT (CVT) ist um ein Vielfaches geringer, als die bei einer konventionellen Röntgentechnik mittels einer normalen Computertomographie.
Ähnlich wie bei einem normalen CT  dreht sich bei einem ConeBeam CT eine Röntgenröhre um den Patienten. Da die ConeBeam CT speziell für die Untersuchung des Kopfes konstruiert ist, kommen hier kleinere Mess-Systeme und eine ganz auf die diagnostisch zu beurteilende Region konzentrierte Strahlenführung (sog. „ConeBeam“) zum Einsatz. Dafür muss der Patient nicht in einer engen und lauten Röhre liegen. Vielmehr findet die Untersuchung im Sitzen statt; sie dauert nur etwa zwei Minuten und geht ohne Lärm einher. Diese „offene“, leise Untersuchung und die kurze Dauer sind besonders günstig für die Untersuchung von Kindern oder Patienten mit Angstzuständen oder Lärmempfindlichkeit. Auch die relativ geringe Strahlenexposition ist selbstverständlich ein ganz wichtiges Argument für den Einsatz der ConeBeam CT bzw. DVT – Technik.
Ein weiterer Vorteil für Sie ist, dass DVT-Erstellung und fachärztliche Beurteilung sofort an ein- und demselben Termin vorgenommen werden können. Sie sparen Zeit, da der zusätzliche Besuch zum Röntgen entfällt.

Qualität und Können aus einer Hand

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, medizinischen Laserkosmetik und ästhetische Zahnheilkunde unter einem Dach – das ist unser Anliegen bei den Gemeinschaftspraxen Ramming.

Dr. Jürgen Ramming war mit einer der ersten HNO-Ärzte in Deutschland, welcher die ConeBeam -Technik im Bereich der HNO wissenschaftlich vorstellte. Mehr dazu unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Volumentomographie

Unsere Kompetenz diesbezüglich spiegelt sich auch in der Tatsache wieder, dass wir über unsere Erfahrungen in wissenschaftlichen Zeitschriften publizieren und auf nationalen- und internationalen Kongressen Vorträge halten.

  • HNO-Weltkongress in Seoul im Juni 2013
  • Jahrestagung der irischen HNO-Gesellschaft im Oktober 2013 und 2014
  • 4-teilige Artikelserie in „HNO-Forum“
  • HNO-Kongress der Vereinten Arabischen Emirate in Dubai im Januar 2014 und 2015
  • Kongresse in Kuala Lumpur und Buenos Aires 2015

 

 

Der Mensch im Mittelpunkt!

Ganzheitliche Diagnose und Therapiekonzepte bei Allergien.

Dank eines ganzheitlichen Therapiekonzeptes, lösen wir Ihre gesundheitlichen Beschwerden effektiv und komplex mit Hilfe von moderner Hochleistungsmedizin.

Lernen Sie HNO Facharzt Dr. med. Jürgen Ramming kennen

Dr. med. Ramming ist ein international anerkannter Laserspezialist und ein sehr erfahrener und versierter Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Vertrauen Sie seiner langjährigen Erfahrung.